Jump to Navigation

Die eigene Marke stärken

Ein erfolgreiches Image ist kein Zufallsprodukt, sondern das Ergebnis gezielter Strategien. Wie stellt sich die Marke selbst dar? Wie möchte sie öffentlich wahrgenommen werden? Wie kann sie Kunden nicht nur vom Kauf überzeugen, sondern sie vielleicht sogar zu Fans machen? Für diese und andere Fragen gibt Markenexpertin Susanne Schulz in „Erfolgreiche Marken haben keine Kunden, sondern Fans.“ anschaulich erläuternde Tipps rund um einen erfolgreichen Markenaufbau. Kurzweilig, knackig und lehrreich trägt das Buch ihre besten 25 Kolumnen und Blog-Beiträge für all jene zusammen, die ihr Profil schärfen und an Sichtbarkeit gewinnen wollen.

Gerade kleinere und mittlere Unternehmen scheuen sich oft davor, in Image und Markenentwicklung zu investieren, obwohl sie von einem gut orchestrierten Branding stark profitieren können. Zwar sind den Endkund*innen weltbekannte Marken viel geläufiger, trotzdem lassen sich ihre Strategien auch auf kleinere Firmen übertragen. Denn die großen Marken haben schon lange erkannt, dass wir Menschen auf Geschichten und Emotionen am stärksten reagieren. Apple zum Beispiel hat diesen Ansatz perfektioniert, sind sie doch dafür bekannt, treue Jünger anzuziehen, die beim Erscheinen eines neuen iPhone-Modells lange Wartezeiten vor den Stores auf sich nehmen, um als erste eines der begehrten Produkte zu ergattern.

Natürlich muss am Anfang immer die Leistung des Unternehmens stimmen, denn schlechten Produkten verleiht auch die emotionalste Geschichte keine lange Lebensdauer. Aber stimmen die Voraussetzungen, ist es die Story, die um die Marke herum entsteht, die sie von der Konkurrenz abhebt.

Weitere Informationen zu diesem unterhaltsamen Titel im Bereich der Markenentwicklung finden Sie auf der Webseite von markeschulz.

Werbung

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko