Jump to Navigation

Mit Verlosung: DVD- und Blu-ray-Veröffentlichung von „Nur ein einziges Leben" am 11. März 2021

Europa ist vom Schrecken des Zweiten Weltkriegs verwüstet, nur die Welt des jungen Hirten Jo (Noah Schnapp) in den französischen Pyrenäen scheint bemerkenswert unberührt geblieben zu sein. Doch als Jo im Wald eine mysteriöse Begegnung mit einem Fremden hat, ändert sich plötzlich sein Leben. Denn Benjamin (Frederick Schmidt), der auf der Flucht vor den Nazis von seiner Tochter getrennt wurde, hütet ein Geheimnis. Als deutsche Soldaten in die Stadt kommen, spitzt sich die Lage zu und Jo muss schon bald ein großes Risiko eingehen.

Basierend auf dem Jugendbuch „Warten auf Anya“ des vielfach ausgezeichneten Autoren Michael Morpurgo, inszeniert Regisseur Ben Cookson mit “Nur ein einziges Leben” auf einfühlsame Weise einen Film über Mut, Hoffnung und Zusammenhalt in einem der dunkelsten Kapitel unserer Zeit. Hochkarätig besetzt mit Stranger Things-Star Noah Schnapp als junger Hirte, an seiner Seite u.a. Anjelica Huston, Thomas Kretschmann, Elsa Zylberstein, Frederick Schmidt und Jean Reno. Eine bewegende Geschichte, die von den Held:innen des Zweiten Weltkriegs erzählt, die bereit waren, ihr Leben für das Leben anderer zu riskieren.

 “Nur ein einziges Leben” feierte beim Miami Jewish Film Festival 2020 seine Premiere und ist hierzulande nun ab 11. März als DVD und Blu-ray erhältlich. Digital ist der Film bereits ab morgen, den 25. Februar verfügbar.

Hier gehts zum Trailer

 Zum Heimkino-Start verlosen wir 3 DVDs. Wer gewinnen möchte kann bis zum 1. März 2021 hier mitmachen. Viel Glück! 

Werbung

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko