Jump to Navigation

Matthew Reinhart, Michael Komarck

Game of Thrones - Pop-up-Guide für Westeros

BILDER UND WELTEN

Informationen: , 59 €

Verlag: Panini

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Der Vorspann der HBO-Serie "Game of Thrones" wurde mit einem Emmy ausgezeichnet. Wie astronomische Instrumente oder mechanische Spielzeuge schrauben sich die Orte der Handlung aus einer opulenten Karte. Dieses Buch enthält nur die wichtigsten Schauplätze, aber diese sind komplex und schön. Die erste Seite nimmt Königsmund ein, die Hauptstadt der Sieben Königreiche. Es folgen Hohenehr, Winterfell, der Familiensitz der Starks, die Mauer und stellvertretend für den ganzen Kontinent Essos die Wüstenstadt Qarth. Aufmerksame Leser des "Liedes von Eis und Feuer" werden aus den kurzen Texten zu den politischen Mächten, Artefakten und Landschaften von Westeros nichts Neues erfahren, aber das ist auch nicht der Sinn des Werks. Es ist vielmehr dazu da, ein Gebäude nach dem anderen auseinanderzuklappen und dabei das "Game of Thrones"-Thema zu summen, und das ist eine Freude.

(ed)

Kurzbeschreibung

Entdecke die Sieben Königreiche aus "A GAME OF THRONES" auf eine völlig neue Art. Das Buch enthält über 30 unglaublich Pop-Ups von Schauplätzen der Fantasy-Saga, darunter Winterfell, Königsmund, die Mauer und viele mehr. Außerdem präsentiert es eine Vielzahl von Hintergrundinformationen zu Game of Thrones.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko