Jump to Navigation

Sohyun Jung

Vergiss nicht, das Salz auszuwaschen

BILDER UND WELTEN

Informationen: , 14.9 €

Verlag: Mairisch Verlag

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Hana fühlt sich in Deutschland verloren wie ein Weltraumpilot. Ihrer koreanischen Mutter, die beim Skypen geradezu aus dem Bildschirm kriecht - "Meine arme Kleine, schaffst du das denn? Hast du denn schon was gegessen? Du wirst zu dünn, Hana!" -, kann sie das aber nicht sagen. Hana vermisst Kimchi, in Salz und Gewürze eingelegten Chinakohl, das koreanische Nationalgericht, und stellt erstaunt fest, dass sie gar nicht weiß, wie man ihn selbst macht. Ihre Mutter - "Warum kommst du nicht einfach zurück?" - kann sie nicht fragen. Dieses Buch ist ein fein aquarelliertes Recherche-Abenteuer, dessen Heldin resolut den Laptop zuklappt und erwachsen wird. Und am Ende gibt es wunderbaren Kimchi - für Hana und all ihre Freunde im fremden Land. Und mit etwas Glück und Geschick auch für den Leser, denn ziemlich genau in der Mitte des Buches erklärt Sohyun Jung detailliert und leicht verständlich, wie man Kimchi herstellt und lagert.

Kurzbeschreibung

"Mein Kind, der Kimchi ist die Seele der koreanischen Kultur. Alles, was du brauchst, um ihn zuzubereiten, ist ..." Kimchi ist das koreanische Nationalgericht, er besteht aus eingelegtem, gesalzenem, chilischarfem Weißkohl. Und Hana, eine junge Koreanerin, die in eine deutsche Großstadt zieht, bekommt nach ihren ersten Erfahrungen mit der fremden Küche schnell Heimweh - und einen großen Hunger auf Kimchi. Doch wie bekommt man in Deutschland guten Kimchi? Genau: Gar nicht. Also macht sich Hana auf den Weg und versucht, Kimchi selbst zuzubereiten. Doch es schmeckt nicht wie zu Hause und Youtube entpuppt sich nicht gerade als verlässlicher Kochberater. Erst mit Hilfe ihrer Mutter, die nächtens aus dem fernen Korea durch den Laptop in die Wohnung ihrer Tochter steigt, entsteht zuletzt doch noch der perfekte Kimchi, mit allen Tricks und geheimen Kniffen. Und das Rezept dazu bekommt man im Buch gleich mit. Sohyun Jung nutzt alle Möglichkeiten der Graphic Novel - Traum, Innenwelt und Realität vermischen sich immer wieder ganz selbstverständlich, da fliegen Menschen wie bei Chagall, bedrohlichen Nachtschwärzen folgen helle Passagen von feinem Humor. Die Geschichte erzählt vom Heimweh und vom Neustart in der Fremde, von Familie, Wärme und dem Erwachsenwerden - all das verpackt im Geheimnis eines guten Kimchis.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko