Jump to Navigation

Lucia Berlin

Abend im Paradies

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Informationen: , 23 €

Verlag: Kampa

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Was zählt, ist die Story. Dieses Credo beschreibt Lucia Berlins Sohn Mark im Vorwort zu diesen – von Antje Rávik Strubel kongenial ins Deutsche übersetzten – neuen 22 Erzählungen. Seit ihrer Wiederentdeckung erlebt diese außergewöhnliche Autorin zu Recht einen Nachruhm, der ihr zu Lebzeiten leider verwehrt blieb. Dafür zog sie mit ihrer Berlin-Bande, den verschiedenen Ehemännern und den vier Söhnen, durch die Welt von New York bis New Mexico und sammelte Geschichten. Durch ein Leben jenseits der Konventionen eröffnen sich ganz eigene Erfahrungsräume, die Lucia Berlin zu funkelnd, lebendigen Short Storys verdichtet. Da sind wieder die kreativ-kämpferischen, alleinerziehenden Mütter, durch Kinderaugen erzählte Abenteuerausflüge in Ghettowelten, eigenwillige Frauen, die Weihnachten vor ihrer Familie aufs Dach fliehen und dort campieren. Künstler, Musiker, Gigolos und Süchtige – Berlins Figuren sind Tramps, die außerhalb oder am Rande der Gesellschaft stehen und deshalb dieser oft genug den Spiegel vorhalten, was die sozialen Abgründe und Untiefen angeht. Und trotzdem spricht aus allen Texten eine wilde Liebe zum Leben, den Menschen und der Natur – erzählt in einer Sprache, die schonungslos ehrlich, klar und von einem herrlich schwarzen Humor durchzogen ist.

(ts)


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko