Jump to Navigation

Emma Cline

The Girls

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Informationen: , 22 €

Verlag: Hanser

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

"Ihre Tochter hatte nie zuvor Probleme gemacht, hatte immer widerstandslos mitgezogen, so ordentlich und eigenständig wie jene Fische, die ihr Aquarium selbst sauber halten." Wunderbare Sätze wie dieser, voller elegischer Trägheit und stark in Bild und Emotion, machen die Wucht des Romans aus, der Schauerliches erzählt, dabei aber gleichzeitig zart bleibt. Die Tochter ist Erzählerin Evie, vierzehn Jahre alt im Sommer 1969 in Kalifornien - das Damals wird erinnert von einer abgehalfterten Evie mittleren Alters. Zwei Jugendliche kommen, die sagen "Du warst doch bei dieser Sekte", mehr sensationslüstern als geschockt. Im Sommer 1969 verlor Evie ihre Unschuld und irgendwie auch ihre Zukunft, denn sie traf kokette Hippiemädchen, die sich um den charismatischen Russel scharten; ein manipulativer Egomane, der dies weidlich ausnutzte. Evie wird angezogen von der grenzenlosen Freiheit, dem Leben auf seiner Ranch, einer Kommune, die von Spenden, Müll und Raub lebt, ideologisch getragen von Russels Mantren und Euphorie aus Drogen und Sex, die Wirklichkeit unscharf in der Ferne. Cline gelingt es, die Attraktivität spürbar zu machen, ohne vor der Wahrheit die Augen zu verschließen. Auch Charles Manson hatte eine solche Ranch und solche Mädchen - und wie mit Russel endete der Traum mit Toten.

(md)

Kurzbeschreibung

Kalifornien, 1969. Evie Boyd ist vierzehn und möchte unbedingt gesehen werden – aber weder die frisch geschiedenen Eltern noch ihre einzige Freundin beachten sie. Doch dann, an einem der endlosen Sommertage, begegnet sie ihnen: den „Girls“. Das Haar, lang und unfrisiert. Die ausgefransten Kleider. Ihr lautes, freies Lachen. Unter ihnen ist auch die ältere Suzanne, der Evie verfällt. Mit ihnen zieht sie zu Russell, einem Typ wie Charles Manson, dessen Ranch tief in den Hügeln liegt. Gerüchte von Sex, wilden Partys, Einzelne, die plötzlich ausreißen. Evie gibt sich der Vision grenzenloser Liebe hin und merkt nicht, wie der Moment naht, der ihr Leben mit Gewalt für immer zerstören könnte.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko