Jump to Navigation

Emma Scott

Never Doubt

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Informationen: , 12.9 €

Verlag: Lyx

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Als Willow mit ihren Eltern in die Kleinstadt Harmony zieht, hat sie Hoffnung, vergessen zu können, was vor einem Jahr passiert ist. Als im örtlichen Theater nach einer Besetzung für das Stück „Hamlet“ gesucht wird, spricht Willow für die Ophelia vor. Wie ihr Theaterkollege Isaac wünscht sie sich, auszusprechen, was ihr auf der Seele liegt – wenn auch mit den Worten der Ophelia. Während der Proben wird deutlich, dass Willow und Isaac mehr als nur das Theater verbindet und die Geschichte rund um Hamlet vielleicht realer ist, als es scheint. Beide haben ihre Päckchen zu tragen und ihre Leidenschaften und Ansichten zu verteidigen… Wer die Poesie des Theaters liebt, der ist in Emma Scotts neuem Roman gut aufgehoben. Bereits im Prolog wird deutlich, wie poetisch und tiefgründig die Sprache des Buches ist. Immer wieder werden Szenen und Dialoge aus dem Theaterstück von Shakespeare geschickt in die Geschichte verwoben. Im Gegensatz zu anderen Büchern des Genres entwickeln sich die Gefühle zwischen den Protagonisten langsam und führen zu einer tiefen und lang anhaltenden Verbundenheit. Dies ist eine Geschichte, die sich unaufdringlich, aber innig in das Herz der Leser:innen schleicht.

(reg)
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko