Jump to Navigation

Elisabeth Steinkellner

Papierklavier

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Informationen: , 14.95 €

Verlag: Beltz & Gelberg

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Oma Sieglindes letztes Geschenk für Maia war ein Notizbuch. Wenige Tage nach ihrem Tod beginnt die 16-Jährige, es zu füllen – denn dieser Tod wirbelt ihr ohnehin schon kompliziertes Teenagerdasein noch mehr durcheinander. Oma Sieglinde war ein Fels in der Brandung für Maia, ihre beiden jüngeren Schwestern und ihre alleinerziehende Mutter. War es mal wieder knapp, gab es bei ihr etwas zu essen und ein offenes Ohr sowieso. Mit all dem ist es nun vorbei und Maia versucht, mit allen ihr möglichen Mitteln, die Lücke zu schließen. Aber noch ein Teilzeitjob mehr? Zum Glück hat sie zwei beste Freund:innen, die ihr nicht nur gegen die „beschissenste Gleichung der Welt: schlank = SCHÖN = wertvoll“ den Rücken stärken. Elisabeth Steinkellner und Anna Gusella haben für dieses beeindruckende Tagebuch eng zusammengearbeitet. „Der kreativ-dynamische Prozess war für das Gelingen des Buches sehr wichtig, denn das, was bis dahin an zwei verschiedenen Schreibtischen […] entstanden war, wuchs nun zu einem gemeinsamen Ganzen zusammen“, so die Autorin. Anna Gusella übernahm schließlich auch das finale Layout, wobei es ihr meisterlich gelang, Text und Bild miteinander zu verschränken.

(jk)
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko