Jump to Navigation

Rosanne Parry

Als der Wolf den Wald verließ

JUGEND UND KINDER

Informationen: , 14 €

Verlag: Coppenrath

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Flink ist ein Wolfsjunge, er wächst ganz toll auf in seinem Rudel, lernt alles, was ein Wolf lernen muss, heult und jagt mit seinem Rudel, spielt und neckt sich mit seinen Geschwistern. Doch eines Tages kommen fremde Wölfe und das Rudel zerstreut sich. Flink ist jetzt auf sich alleine gestellt, er hat Hunger, ist verletzt. Er wird begleitet von einem Raben und lernt, für sich zu sorgen. Und Flink versucht, seine Familie wiederzufinden. Ich fand es toll, aus der Sicht eines Wolfes zu lesen. Aber das Buch ist auch traurig! Das Gefühl, das Flink haben muss, weil er ständig Weggefährten verliert, ist nicht schön. Das Buch erzählt die wahre Geschichte eines Wolfes, der sein Rudel verließ und 1600 km durch Oregon bis nach Nordkalifornien wanderte. Seine Geschichte wird mit Originalbildern erzählt. Ein ganz großes Lob an die Illustratorin Mónica Armiño, die Bilder sind wunderschön.

Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko