Jump to Navigation

Mary Bauermeister

Ich hänge im Triolengitter

SACHBÜCHER

Informationen: , 21.99 €

Verlag: C. Bertelsmann

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Mary Bauermeister und Karlheinz Stockhausen teilten mehr als die Begeisterung für experimentelle Kunst. Als die Fluxuskünstlerin und der Neutöner im Köln der 1960er Jahre füreinander entflammten, war er bereits verheiratet und vierfacher Vater. Muse Mary wagte eine Ehe zu dritt. "In einer ménage à trois ist … der Dritte immer auch anwesend, ob persönlich, als Erinnerung, als Sehnsucht oder als Schuldgefühl", bekennt Bauermeister in ihrem offenherzigen, illustrierten Buch über eine Zeit, in der sich Kunst und Leben so leidenschaftlich wie spannungsreich verschränkten.

(wal)

Kurzbeschreibung

Die Biografie eines Jahrhundertgenies: Karlheinz Stockhausen ist einer der bedeutendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts. Er experimentierte bereits in den 50er Jahren mit elektronischer Musik und beeinflusste neben der E-Musik auch Popgruppen wie Pink Floyd. In Mary Bauermeisters Kölner Atelier versammelte sich 1960-1962 die Avantgarde der internationalen Kunst- und Musikszene, neben Stockhausen etwa John Cage, Nam June Paik und Christo. Spektakuläre Happenings leiteten die Fluxus-Bewegung ein. Die Künstlerin, die ihren eigenen Durchbruch in New York errang, lebte mit ihm und seiner ersten Frau Doris mehrere Jahre in einer „ménage à trois”. In ihrem Buch erzählt sie, wie sie und Stockhausen sich künstlerisch beeinflussten und bei ihren Reisen durch die ganze Welt berühmten Künstlern wie Chagall, Miro oder Max Ernst begegneten. Sie schildert aber auch ganz ungeschminkt ihr unkonventionelles Lebens- und Liebesexperiment. "Dieses Erinnerungsbuch muss man unbedingt lesen. Es ist genauso geschrieben, wie Mary Bauermeister spricht und denkt: offen, freimütig, schonungslos, spontan, indiskret, geistreich und ungeheuer witzig." Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Eleonore Büning (20.11.2011) "Diese unverblümte und frische Erzählung ist nicht nur Sittengemälde und Künstlerportrait - sie vermittelt im besten Sinne: Authentizität." Deutschlandradio (07.11.2011) „Das moderne, avantgardistische Leben einer großartigen Künstlerin!“ NDR Talkshow, Hubertus Meyer-Burckhardt (23.09.2011)


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko