Jump to Navigation

Tim Parks

Der ehrgeizige Mr. Duckworth

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 14.99 €

Verlag: Kunstmann

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Tim Parks' ehrgeiziger Romanheld ist nicht so talentiert wie Patricia Highsmiths Mr. Ripley, aber ähnlich skrupellos. Statt sich als Englischlehrer durchzuschlagen, will Morris Duckworth in die reiche Familie Trevisan einheiraten. Aber die möchte keinen englischen Proleten in ihren Reihen sehen. Da ist ihm die naive Zuneigung der jüngsten, nicht sehr hellen Tochter Massima gerade recht. Während sie glaubt, mit ihrem herzallerliebsten "Morri" durchgebrannt zu sein, bastelt der schon an einer Lösegeldforderung. Und mausert sich dabei vom kleinen Gauner zu einem Mann, der über Leichen geht, ohne dabei seine Rolle als besorgter angehender Schwiegersohn aus den Augen zu verlieren. Wie die Highsmith bürstet auch Parks die vertrauten Routinen des Krimis gegen den Strich. Sein Held ist nicht so charmant wie Tom Ripley. Beim Lesen aber ist man auch hier auf der Seite dieses Täters, der immer wieder aus scheinbar ausweglosen Situationen entkommt, weil er keine Hemmungen kennt. Schließlich hätten doch auch die Reichen und Schönen ihr Geld nur auf Kosten anderer zusammengerafft, hatte Duckworth dies anfangs gerechtfertigt. Aber da klebte noch kein Blut an seinen Sandalen.

(ub)

Kurzbeschreibung

Tim Parks’ Krimitrilogie: Der Aufstieg eines skrupellosen Hochstaplers in Verona. Morris Duckworth ist von seiner eigenen Genialität und moralischen Untadeligkeit felsenfest überzeugt. Wenn er also ein Durchschnittsleben auf unterstem ökonomischen Niveau führen muss, sind andere schuld. Um reich zu werden und in die gute Gesellschaft Veronas aufzusteigen, schreckt er vor nichts zurück. Erpressung und Entführung, Mord und Totschlag sind manchmal einfach unvermeidlich. Morris Duckworth kann – in aller Unschuld – einfach nicht verstehen, warum andere Leute reich sind und er nicht. Massimina Trevisan, die reich ist, versteht – in aller Unschuld – nicht, warum sie Morris nicht auch noch haben kann. In einem heißen italienischen Sommer brechen die beiden zu einer Reise auf, bei der alle Unschuld auf der Strecke bleibt.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko