Jump to Navigation

Karine Giebel

Die Flügel, mein Engel, zerreiß ich dir

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 16.99 €

Verlag: Bloomsbury

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

"Der aufregendste Thriller des Jahres" wird die Französische Zeitschrift Métro im Klappentext zitiert. Der Kontext fehlt. Bei dem könnte es sich darum handeln, dass die Lektüre des Thrillers aufregt: Stakkatosätze, die repetitiv die unglaubwürdigen Innenwelten der klischeehaften Figuren herunterbeten. Allen voran liefern sich die zwei Hauptfiguren Verbalduelle mit ihrer Umwelt und emotionale Achterbahnfahrten, die wohl spannend sein sollen. Erotik und vermeintliche Romantik gibt es auch. Darum geht es: Eine erfolgreiche Frau, bildschön, sexy, bald Generaldirektorin einer Agentur, wird von einem Psychopathen verfolgt. Er dringt in ihre Wohnung ein, hinterlässt ihr Nachrichten, vergewaltigt sie im Wald. Doch keiner glaubt ihr, und alle erklären sie für verrückt. Nur Hauptkommissar Gomez ist manchmal geneigt der Schönen zu glauben, die er zwar schrecklich anstrengend findet (was sie ist), die aber seiner kürzlich verstorbenen Frau so ähnlich sieht, dass er ihr nicht lange widerstehen kann. Außerdem muss er, knallharter Bulle mit großem Herzen, die kleine, begehrenswerte Cloé, nach außen stark, nach innen kleines Mädchen, beschützen. Bleibt zu erwähnen, dass Métro in Frankreich kostenlos ist.

(md)

Kurzbeschreibung

Sie ist stark. Sie hat Erfolg. Bis eines Tages ein Schatten hinter ihr auftaucht. Und nichts ist mehr, wie es war... »Ein meisterhafter Thriller, der die Nerven seiner Heldin und die der Leser zum Zerreißen spannt.« Maxi Cloé hat es geschafft: In ihrer Werbeagentur steht ihr der Chefposten in Aussicht, die Beziehung mit dem charmanten Bertrand läuft bestens und sie genießt ihr Pariser Leben in vollen Zügen. Doch als sie eines Abends auf dem Nachhauseweg verfolgt wird, setzt sich die Angst in ihrem Leben fest. Wer ist diese schattenhafte Gestalt, die ihr nun immer wieder nachstellt und ihr Leben in seinen Grundfesten zu erschüttern droht? Ihr gewalttätiger lege aus der Agentur, der mit ihr um den Chefposten konkurriert? Oder gar Bertrand, der immer gerade dann nicht da ist, wenn der Schatten auftaucht? Oder hat ihr Umfeld recht und sie bildet sich alles nur ein? Ihre letzte Hoffnung ist Hauptkommissar Alexandre Gomez, der sich - wenn auch nicht auf offiziellem Dienstwege - auf die Spur des Schattens macht. Eine Suche, die auch für ihn lebensgefährlich wird...


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko