Jump to Navigation

Sam Millar

Die satten Toten

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 16.95 €

Verlag: Atrium

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Viele Fragen in Sam Millars zweitem Thriller mit Karl Kane bleiben offen. Warum hilft der nordirische Privatdetektiv einer drogensüchtigen Teenagerin auf der Suche nach ihrer Schwester? Wieso interessiert sich die Belfaster Polizei so wenig für zwei gefundene Frauenleichen, die gemästet wurden? Welches Motiv hat der geistesgestörte Serienkiller, seinen Opfern auch noch Leber und Nieren zu entfernen? Wie lief der Mord an einer obdachlosen Informantin Kanes ab, die mit seiner Waffe erschossen wurde? Wie kam auch noch die Tochter des Privatdetektivs in die Fänge des bestialischen Mörders? Konkrete Antworten überlässt Sam Millar der Fantasie des Lesers. Und das ist gut so. Der Autor, der früher IRA-Mitglied war, einen Raubüberfall beging und deshalb auch jahrelang im Knast saß, verzichtet auch auf die Details der unglaublich brutalen Verbrechen. Alles andere hätte vermutlich den Rahmen gesprengt, denn Sam Millars Stil ist in allen Belangen voller Ecken und Kanten. Eine derbe Sprache (ein Lob an den Übersetzer), kurze filmische Szenen und der Handlungsfortgang in Höchstgeschwindigkeit lassen das Buch an den Fingern kleben, obwohl der Täter schon recht früh feststeht. Das liegt vor allem an Karl Kane, der bei all seinen charakterlichen Macken eine ehrliche Haut ist und ein großes Herz für die vergessenen Außenseiter der Gesellschaft hat.

(ole)

Kurzbeschreibung

»Mit dieser Serie hat sich Sam Millar an die Spitze der Krimiautoren geschrieben.« Books Ireland - Belfast. Pathologe Tom Hicks hat schon viele Leichen gesehen, doch so etwas hat er noch nicht erlebt: Der Körper der jungen Frau, die vor ihm auf dem Seziertisch liegt, ist deformiert. Sie hat kurz vor ihrem Tod Unmengen gegessen. Hicks informiert seinen Freund, den Privatdetektiv Karl Kane. Kane nimmt Ermittlungen auf. Schon bald taucht eine weitere Leiche mit dem gleichen Merkmal auf: In Belfast geht ein Killer um, der seine Opfer mästet, bevor er sie tötet. Und während Kane zunehmend verzweifelt nach dem Mörder sucht, kidnapt dieser Kanes Tochter. »Ein absoluter Pageturner – und nichts für schwache Nerven.« Irish World


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko