Jump to Navigation

Camilla Läckberg

Meerjungfrau

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 19.99 €

Verlag: Ullstein

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Camilla Läckberg rast durch die Perspektiven. Eine ganze Reihe von Personen, unter anderem Kommissar Patrik Hedström und seine furchtlose, schwangere Frau Erica, der Schriftsteller Christian, dessen Frau, seine Freunde und deren Frauen handeln und leiden. Drei der Beteiligten bekommen Drohbriefe, ein Mann verschwindet. Ausgelöst hat das anscheinend Christians Buch "Meerjungfrau". Die Perspktivwechsel sind anstrengend. Doch selbst, nachdem die Handlung Fahrt aufgenommen hat, schweift Läckberg immer ab: Wahnsinn, Sex, Familienbande und Kleinkinder. Nur wer zwischenmenschlich ausufernden Nervenkitzel mag, wird auf seinen Geschmack kommen.

(md)

Kurzbeschreibung

Ein Strauß weißer Lilien, ein Umschlag. Christian Thydell, der beliebte Bibliothekar von Fjällbacka, wird bedroht. "Sie ist immer bei Dir. Und Dein Tod ist nah", heißt es in dem Brief. Nachts dringt jemand in sein Haus ein und beschmiert seine beiden Kinder mit blutroter Farbe. Die Situation eskaliert, als Christians Freund Magnus tot im Meer gefunden wird. Kommissar Patrik Hedström vermutet ein Familiendrama und beginnt in der Vergangenheit zu graben. Doch erst seine Frau, die Schriftstellerin Erica Falck, entdeckt eine ganz andere Spur.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Camilla Läckberg

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko