Jump to Navigation

Carl Nixon

Rocking Horse Road

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 19.9 €

Verlag: Weidle

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Kurz vor Weihnachten 1980 wird am Strand die nackte Leiche von Lucy Asher gefunden. Die Idylle auf der Landzunge The Spin ist dahin. Eine Gruppe 15-jähriger Jungen beginnt nachzuforschen: War einer der Nachbarn ihr Vergewaltiger und Mörder? In ihren Erinnerungen gewinnt die zwei Jahre ältere Lucy immer mehr an Faszination: ihr Gang, ihr Lachen, die Freundlichkeit, mit der sie im Milchladen bediente. Gleichzeitig beschäftigt die Heranwachsenden die Tournee der südafrikanischen Rugbymannschaft, im nahen Christchurch gehen Apartheitsgegner auf die Barrikaden. Konsequent aus Sicht der Gruppe in der Wir-Form erzählt, gelingt Carl Nixon ein großartiger Roman übers Erwachsenwerden.

(mpö)

Kurzbeschreibung

Kurz vor Weihnachten 1980 wird die Leiche der 17jährigen Lucy Asher frühmorgens am Strand von The Spit gefunden . In der Mitte dieser schmalen Landzunge vor Christchurch verläuft die Rocking Horse Road. Lucys Eltern haben ein Milchgeschäft an dieser Straße, und Lucy arbeitete oft dort, angeschwärmt von einer Gruppe 15jähriger Jungen. Einer von ihnen findet die Leiche, die anderen sind bald ebenfalls zur Stelle. Lucy wurde erwürgt. Für die Jungen ist damit ihre Kindheit zu einem traumatischen Ende gekommen. Die Suche nach dem Mörder schweißt sie zusammen – über 25 Jahre später sind sie ihm noch immer auf der Spur. Im Jahr nach dem Mord, 1981, macht der Staat Neuseeland eine traumatische Erfahrung: Die Springboks, das südafrikanische Rugby-Team, touren durch das Land. Protest gegen das Apartheidsregime erhebt sich. Es kommt zu gewalttätigen Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei, zum ersten Mal in der Geschichte des Landes. Die Jungen sind Rugby-Fans und erleben das Geschehen hautnah mit: »Wir hatten das Gefühl, daß da vor unseren Augen etwas sehr Wichtiges zerbrach. Wir konnten es nicht benennen, es war etwas, das uns zuvor selbstverständlich gewesen war und das, wie wir instinktiv wußten, niemals würde repariert werden können.«


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko