Jump to Navigation

Marc Elsberg

Zero

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 19.99 €

Verlag: Blanvalet

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Ist man als Internet-Nutzer eigentlich noch Herr seiner selbst oder längst ein menschliches Mobilteil, das durch Apps ferngesteuert wird? Nach seinem Besteller "Blackout" hat sich der 1967 in Wien geborene Marc Elsberg jetzt dem Internet zugewandt. Das beliebte Forum "Freeme" verspricht seinen Nutzern, am Verkauf ihrer Daten mit zu profitieren und bietet ihnen zudem Tipps und Apps für alle Lebensbereiche. Dass einige davon tödliche Folgen haben, wird geflissentlich verschwiegen, doch die Internetaktivistengruppe ZERO hat schon Verdacht geschöpft. Bei ihren Recherchen gerät die Journalistin Cynthia Bonsant mit ihrer Tochter Viola und deren Freunden in einen gnadenlosen Kampf, in dem sich der Gründer von Freeme und der Stabchef der USA gegen ZERO verbündet haben. So aktuell Elsbergs Thematik ist und so großzügig er seinen Roman mit einschlägigen Fakten bestückt hat, so farblos sind seine Gestalten und bemüht die Handlung. Cyn(thia) folgt ihr mal "verwirrt", mal "fassungslos", mal "hin und her gerissen". So weiß man nicht nur, was der Autor uns sagen will, sondern auch nicht, wie das jeweils hätte wirken sollen. Doch so wie es dasteht, wirkt es leider eher einschläfernd.

(ub)

Kurzbeschreibung

Wer sich im Netz bewegt, für den gibt es kein Entkommen: Sie wissen, WER wir sind, WO wir sind - und WAS wir als Nächstes tun werden! London. Bei einer Verfolgungsjagd wird ein Junge erschossen. Sein Tod führt die Journalistin Cynthia Bonsant zu der gefeierten Internetplattform Freemee. Diese sammelt und analysiert Daten – und verspricht dadurch ihren Millionen Nutzern ein besseres Leben und mehr Erfolg. Nur einer warnt vor Freemee und vor der Macht, die der Online-Newcomer einigen wenigen verleihen könnte: ZERO, der meistgesuchte Online-Aktivist der Welt. Als Cynthia anfängt, genauer zu recherchieren, wird sie selbst zur Gejagten. Doch in einer Welt voller Kameras, Datenbrillen und Smartphones gibt es kein Entkommen … Hochaktuell und bedrohlich: Der gläserne Mensch unter Kontrolle _ Pressezitate: "[…] mit seinem neuen Buch hat [Elsberg] die Gelegenheit, endgültig einer der Vorsprecher dieses vielleicht wichtigsten gesellschaftlichen Diskurses unserer Zeit zu werden." Handelsblatt (23.05.2014) "Eine Prise Verschwörungstheorie, etwas Kapitalismuskritik, ein bisschen „Staatsfeind Nummer 1“ und reichlich Action: Diese Zutaten rührt Marc Elsberg zu einer packenden Story zusammen." Deutschlandfunk „Forschung aktuell“ (26.05.2014) "Es ist das Buch zur aktuellen Debatte um Google und das Recht auf Vergessen […] Albtraumhaft, aber, wie Elsberg meint, längst Realität." FOCUS (26.05.2014) "Elsberg hat einen fesselnden und rasanten Thriller geschrieben, der den Leser mit einer gewissen Beklemmung zurücklässt." n-tv.de (31.05.2014) "…eine spannende Handlung mit zahlreichen Verwicklungen, die durch das Thema Überwachung eine faszinierende zusätzliche Dimension bekommt." Axel Knönagel, dpa (27.05.2014) "Marc Elsberg zeigt eindrücklich wie weit die schöne neue Datenwelt schon ins Privatleben Einzelner eingedrungen ist [...]. Aktueller kann ein Krimi kaum sein." rbb Inforadio (26.05.2014) "War man nach ‚Blackout‘ froh, dass noch Strom aus der Steckdose kommt, ist man nach [Zero] versucht, das Smartphone weit wegzulegen." Format (23.05.2014) "Aktueller Thriller aus der Welt der Online-Aktivisten und eines IT-Unternehmens, das Daten sammelt und analysiert" Der Spiegel (02.06.2014) "Marc Elsberg legt nach ‚Blackout‘ wieder ein Buch vor, das es verdient hat, ein Bestseller zu werden." WDR 2, Krimi-Tipp (26.05.2014) "Die Story verspricht spannend zu werden." Handelsblatt (24.01.2014) "Wie in seinem Vorgänger BLACKOUT verbindet Marc Elsberg ein glaubwürdiges Zukunftsszenario mit einem clever konstruierten Spannungsbogen – ein Thriller, der mit unseren Ängsten spielt." ZDF Morgenmagazin (13.05.2014) "Ein kreativer Plot und solide Kenntnisse über moderne Technologien und ihre Auswirkungen machen das Buch zur packenden Lektüre." Technology Review – Das Magazin für Innovation, Ausgabe 7/2014 "Das Buch regt zum Nachdenken an, weil uns die Welt in ‚Zero‘ so bekannt vorkommt." SRF 3 (26.05.2014)


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko