Jump to Navigation

Jugend und Kinder | Von AySe Bosse

Pembo

„Halb und halb macht doppelt glücklich!“ So der Untertitel dieses in der Tat beglückenden Romans von Ayşe Bosse, die man bisher als Autorin sehr berührender Bücher für Kinder und Jugendliche zum Thema Tod kannte. Einen ganz anderen Ton schlägt sie hier an. Nicht … Mehr…


Sachbücher | Von Rutger Bregman

Im Grunde gut

Die meisten von uns sind im Grunde gut. Diese Idee verficht Rutger Bregman in seinem neuen Buch. Doch er hat keinen 400-Seiten-langen Appell an die Rechtschaffenheit seines Lesepublikums verfasst. Wie der Untertitel „Eine neue Geschichte der Menschheit“ verrät, … Mehr…


Sachbücher | Von Reinhard K. Sprenger

Magie des Konflikts – Warum ihn jeder braucht und wie er uns weiterbringt

Wir irren uns voran, sagte einst Reinhard Sprengers Philosophie-Professor. Für Sprenger, Managementberater und Bestsellerautor, ist diese Aussage eine der humansten, die er kennt. Sie bezieht sich auf die Vieldeutigkeit des Lebens: Haben wir eine Entscheidung … Mehr…


Sachbücher | Von Mehdi Maturi

In den Iran. Zu Fuß. Ohne Pass

Sein Vater lässt ihn glauben, seine Mutter sei tot. Dann erfährt Mehdi Maturi, dass sein Vater ihn und seine Geschwister aus dem Iran nach Deutschland entführt hat – und dass die Mutter seit Jahrzehnten nach ihnen sucht. Er will sie unbedingt kennenlernen. Das … Mehr…


Thriller und Krimis | Von Young-Ha Kim

Aufzeichnungen eines Serienmörders

Dass der an Alzheimer erkrankte Serienmörder Byongsu Kim zufällig seinesgleichen, einen Psychopathen und unentdeckten Mörder, erkennt und ihn töten möchte, bevor diesem seine eigene Tochter zum Opfer fallen könnte, klingt wie ein schlechter Action-Plot. Doch weit … Mehr…


Thriller und Krimis | Von Mikael Niemi

Wie man einen Bären kocht

Mikael Niemi gilt nicht als Krimiautor, verarbeitet aber virtuos Kriminalhandlungen zu anspruchsvollen Romanen. Nun greift er erstmals einen historischen Stoff auf: Während des 19. Jahrhunderts wurden im Norden Schwedens pietistische Erweckungsbewegungen sehr … Mehr…


Thriller und Krimis | Von Liz Moore

Long Bright River

Die Schwestern Mickey und Kacey sind in Kensington aufgewachsen, einem sozial schwierigen Viertel von Philadelphia. Armut, Drogen und Kriminalität bestimmen hier den Alltag. Während Kacey als Straßenprostituierte arbeitet, um ihre Drogen zu finanzieren, stemmt … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Lutz Seiler

Stern 111

Was wurde aus denen, die in der DDR eine Art „Ersatzleben“ geführt und ihre Sehnsucht fast vergessen haben, und was aus ihren Kindern, denen mit der Wende scheinbar alles möglich wurde? Lutz Seiler erzählt von Carl, der Dichter werden will und Maurer war. Als seine … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Rebecca Makkai

Die Optimisten

Rebecca Makkai entwirft eine Welt im Chicago der frühen 1980er-Jahre, die verzaubert und verschreckt. Es ist das Schicksal des jungen Yale und der gealterten Fiona, das so berührt, weil es die Blessuren der Zeit spiegelt und trotz des allgegenwärtigen Todes die … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Rosa Liksom

Die Frau des Obersts

Seit Rosa Liksom 2014 in ihrem Atelier in Helsinki von dem Buch erzählte, an dem sie gerade arbeitete, wartete ich gespannt. Es ginge um eine Lehrerin aus ihrem Dorf in Lappland, die sie sehr gut kannte. Die Frau eines Obersts, der für die deutsche Wehrmacht … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Janna Steenfatt

Die Überflüssigkeit der Dinge

„In Gegenden wie diesen, sagte Falk und nahm mir die Flasche weg, hängt man sich auf dem Dachboden auf. – In Gegenden wie diesen, sagte ich trotzig, setzt man sich ins Auto und fährt gegen den nächstbesten Baum.“ Inas Mutter ist tot. Ob sie sich das Leben genommen … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Jean-Philippe Toussaint

Der USB-Stick

Der neue Roman des Brüsseler Autors Jean-Philippe Toussaint rückt die Macht der Cyber-Technologien in den Brennpunkt. Jean Detrez ist in der (geo-)strategischen Zukunftsforschung der EU-Kommission tätig. Als Blockchain-Experte gerät er ins Visier von Lobbyisten des … Mehr…


Jugend und Kinder | Von Markus Orths

Luftpiraten

In den Luftlöchern im Himmel wohnen jede Menge graue, finstere und streitsüchtige Luftpiraten. Ganze Luftpiratenstädte sind dort – allerdings für Menschen unsichtbar.Luftpiraten können donnern und blitzen und es auf der Erde regnen lassen.Und diese Welt der … Mehr…


Jugend und Kinder | Von Bart Moeyaert

Bianca

Die zwölfjährige Bianca möchte einfach nur gesehen und geliebt werden und nicht für die Trümmer ihrer getrennten Eltern verantwortlich sein. Eine Frage steht im Raum: Wie oft soll das Mädchen zu ihrem Vater und dessen neuer, jungen Freundin? Am Ende entscheidet … Mehr…


Jugend und Kinder | Von Julia Walton

Wörter an den Wänden

Rebecca versteht ihn wie eine Schwester, sie weiß genau, wie sich Adam fühlt. Doch manchmal kann sie auch ganz schön nerven – genau wie die anderen: etwa Jason, der ständig nackt ist, oder die Mafiosi. Sie alle sind Halluzinationen, sie sind nicht real und doch … Mehr…


Sachbücher | Von Jan Ross

Bildung – Eine Anleitung

Jan Roß entwirft eine neuartige wie berührende Definition von Bildung. „Jenseits von Karriere, Politik und Angeberei bedeutet Bildung etwas sehr Einfaches“, so der Autor, „dass wir nicht allein sind beim Versuch, das Leben zu meistern und die Welt zu verstehen.“ … Mehr…


Sachbücher | Von Friedemann Schulz von Thun

Die Kunst des Miteinander-Redens

Seit beinahe neun Jahren philosophieren sie miteinander über das Wesen der Kommunikation: Bernhard Pörksen und Friedemann Schulz von Thun, der Medienwissenschaftler und der Kommunikationspsychologe. Sie sitzen beisammen und Pörksen zeichnet den lebhaft-analytischen … Mehr…


Sachbücher | Von Peter-André Alt

Erste Sätze der Weltliteratur und was sie uns verraten

Wenn von Gregor Samsa die Rede ist, der eines Morgens aufwachte und sich zu einem riesigen Ungeziefer verwandelt sah, weiß jeder halbwegs literarisch interessierte Mensch, von welchem Buch die Rede ist. Und auch, dass Kafkas Erzählung mit diesem Satz beginnt. Was … Mehr…


Sachbücher | Von Ginette Kolinka

Rückkehr nach Birkenau

März 1944: Die französische Jüdin Ginette Kolinka wird in Avignon von der Gestapo verhaftet und nach Auschwitz-Birkenau deportiert. Bei der Ankunft glaubt sie, es handle sich um ein Arbeitslager und ermutigt den gemeinsam mit ihr verschleppten Vater, Bruder und … Mehr…


Sachbücher | Von Abhijit V. Banerjee

Gute Ökonomie für harte Zeiten

Die Autoren dieses Buches knüpfen sich nicht nur eine aktuelle Herausforderung vor – sondern widmen sich gleich sechs von ihnen: Ungleichheit, Armut, Migration, Wirtschaftswachstum, freier Handel und Umweltfragen. Banerjee und Duflo adressieren die zentralen … Mehr…