Jump to Navigation
Der unsichtbare Gast

Marie Hermanson

Der unsichtbare Gast

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Britta Steffenhagen

Informationen: ungekürzte Lesung, 391 Minuten, 5 CDs, 19.99 €

Verlag: Der Audio Verlag

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Martina tingelt von einem schlecht bezahlten Job zum nächsten. Und als sie aus ihrer Wohnung fliegt, trifft sie ihre Schulfreundin Tessan wieder: Diese lebt auf dem Gut einer 87-jährigen Dame, die gedanklich noch im Jahr 1943 lebt. Tessan muss Kleider aus den 1940ern tragen und opulente Abendessen ausrichten, ohne dass je ein Gast erscheint. Auf Gut Glimmenäs erfährt Martina, dass dies ein perfekter Ort ist, um die Gegenwartsprobleme zu verdrängen. Auch sie wird eingestellt. Doch das unbesorgt erscheinende Leben währt nicht lange: Tessan und Martina pflegen ein verletztes Mädchen nach einem Autounfall, das nicht darüber sprechen will. Zwei junge Männer komplettierten die Verjüngungskur auf dem Gut, stören aber die Freundschaft der beiden Frauen. Als nach einem Schlaganfall das Erbe der 87-Jährigen geklärt werden muss, taucht ein ungebetener Gast auf. Hermansons besticht durch den Aufbau einer Idylle, über die sich nach und nach ein dunkler Schatten legt. Steffenhagen findet eine angenehme Mitte in dem schleichenden Spannungsbogen. Sie hat ihre Stimme im Zerfall der Traumwelt im Griff und lässt sich auch von Schicksalsschlägen nicht zu überzogenen Ausbrüchen hinreißen.

(ole)

Kurzbeschreibung

In dem Hörbuch „Der unsichtbare Gast“ führt die Bestsellerautorin Marie Hermanson den Hörer auf einen Gutshof weit ab der großen Städte. Dort auf Glimmenäs lebt die alte Dame Florence Wendman. Während die Zeit unaufhörlich voranschreitet, so ist ihre Uhr in den 40er Jahren stehengeblieben. Gedanklich lebt die Achtzigjährige noch immer in der Zeit, als in ganz Europa Krieg herrschte und die Nationalsozialisten Terror und Unheil verbreiteten. Unaufhörlich schreibt Florence Wendman in ihrer Abgeschiedenheit Briefe, korrespondiert mit dem schwedischen Außenministerium und versteckt ein jüdisches Flüchtlingsmädchen.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Britta Steffenhagen

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko