Jump to Navigation
Sophia oder Der Anfang aller Geschichten

Rafik Schami

Sophia oder Der Anfang aller Geschichten

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Markus Hoffmann

Informationen: gekürzte Lesung, 700 Minuten, 9 CDs, 29.99 €

Verlag: steinbach sprechende bücher

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Rafik Schami gilt als begnadeter Erzähler und Vorleser. Da hängt die Messlatte für die Audioversion hoch - zumal, wenn sie nicht vom Autor gesprochen wird. Markus Hoffmann meistert diese Herausforderung mit Bravour. Er liest angenehm zurückhaltend und setzt die Figuren stimmlich fein voneinander ab, ohne sich in den Dialogen zu verlieren. So taucht man sofort ein in den Erzählkosmos, den Schami zwischen 1950 und 2010, zwischen Damaskus, Heidelberg und Rom aufspannt. Salman stammt aus einer wohlhabenden Damaszener Familie und lebt im römischen Exil. Doch die Sehnsucht nach den Orten seiner Kindheit sitzt tief. 40 Jahre nach seiner Flucht wagt er eine Reise nach Syrien und wird nach wenigen Tagen vom Geheimdienst verfolgt. Da erinnert sich seine Mutter Sophia an ihren ehemaligen Geliebten Karim, dem sie vor Jahren das Leben gerettet hatte. Nun soll er Salman helfen. Schami, selbst seit über 40 Jahren im Exil, beschreibt die erschreckenden Auswirkungen des Assad-Regimes. Zugleich spricht aus seinem Roman die Hoffnung, dass Toleranz und Liebe über Terrorregimes und religiöse Vorurteile triumphieren können.

(akm)

Kurzbeschreibung

Ein Mord in Damaskus und eine Liebe, die Leben rettet In seinem großen neuen Roman erzählt Rafik Schami von der Macht der Liebe. Von einer Liebe, die Mut und Tapferkeit gibt, die verjüngt und die Leben retten kann. Als Mädchen ist Sophia heftig in Karim verliebt, doch zum Ehemann nimmt sie nicht ihn, sondern einen reichen Goldschmied. Als Karim allerdings einige Jahre später unschuldig unter Mordverdacht gerät, rettet sie ihm das Leben. Wann immer sie ihn braucht, verspricht er, wird er ihr künftig beistehen. Viele Jahre vergehen. Sophias einziger Sohn Salman ist nach Italien emigriert, wo er es zu Glück und Wohlstand gebracht hat. Doch die Wunde des Exils schmerzt, und deshalb beschließt er kurz vor dem Arabischen Frühling nach Damaskus zu reisen, um seine alten Eltern wiederzusehen. Überall wird er herzlich begrüßt, nur sein Cousin Elias, inzwischen ein hoher Geheimdienstoffizier, hat noch eine Rechnung mit ihm offen. Plötzlich entdeckt Salman sein Fahndungsfoto in der Zeitung und muss untertauchen. Seine Mutter Sophia aber erinnert sich an ihren Freund Karim, der im Alter noch eine neue Liebe gefunden hat. Jetzt wird sich zeigen, ob er sein Versprechen einlösen kann.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Rafik SchamiWeitere Hörbücher mit Markus Hoffmann

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko