Jump to Navigation
Totentanz

Martina André

Totentanz

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Jürgen Holdorf

Informationen: ungekürzte Lesung, 1539 Minuten, 19.95 €

Verlag: Radioropa Hörbuch

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Ein Historienroman, gepaart mit fantastischen Elementen und angesiedelt auf zwei miteinander verwobenen Zeitebenen in Florenz. Gabrielle Falconi steht 2014 auf der Abschussliste ihres Ex-Mannes, denn der Mafiaboss will an das Erb-Vermögen von Tochter Luisa gelangen. Gabrielle kann Luisa in Schottland in Sicherheit bringen, wird aber Ziel eines Attentats. Nach der Rettung durch einen geheimnisvollen Fremden taucht sie in einer Zwischenwelt auf. 1447 geht Damian de' Castello einen teuflischen Pakt ein und lässt sich von einem Widersacher Lorenzo de' Medicis als Killer anheuern?… Die klassischen Zutaten eines Romans von André stimmen also. Leider gönnt sie sich diesmal neben überflüssig vielen Sexszenen eine arg lange Anlaufzeit - in den ersten drei Stunden kommt kaum Spannung auf. Das Problem dieses Genres ist generell, dass das Schema mit jedem neuen Roman vorhersehbarer wird. An Jürgen Holdorf liegt es nicht. Auch ihm scheint es schwerzufallen, in die Geschichte hineinzukommen, doch seine souveräne Interpretation mit klarer Herausarbeitung des Personals kaschiert die Schwächen der Vorlage. Treue Fans dürften der Autorin vermutlich verzeihen.

(wor)

Kurzbeschreibung

Eine tot geglaubte Frau übt Rache – und verbündet sich mit finsteren Mächten. Im Reich der Toten Florenz 2014: Gabrielle Falconi befindet sich auf die Flucht vor ihrem Exmann, dem Chef eines skrupellosen Mafiaclans. Er will ihren Tod, um an das Vermögen ihrer fünfjährigen Tochter Luisa zu gelangen, die eines Tages das Imperium ihres verstorbenen Großvaters „Don“ Salvatore Leonardo erben wird, der ebenfalls ein bedeutender Mafiaboss war. Nachdem Gabrielle ihr Kind in Schottland in Sicherheit gebracht hat, schlägt die Mafia gnadenlos zu und versenkt sie mitsamt ihrem gepanzerten Wagen im Lago di Bilancino. Während Gabrielle unter Wasser mit dem Tod ringt, taucht ein geheimnisvoller Fremder auf, der ihr helfen will. Doch statt der erhofften Rettung findet sie sich plötzlich in einer bedrohlichen Zwischenwelt wieder, aus der es scheinbar kein Entrinnen gibt. Florenz 1477: Damian de' Castello geht nach der grausamen Hinrichtung seines Vaters einen Pakt mit dem Teufel ein, indem er sich von Jacopo de‘ Pazzi, einem Widersacher Lorenzo de‘ Medicis, als Auftragsmörder anheuern lässt. Eine Entscheidung, für die er durch die Hölle muss und durch die er alles verliert, was ihm je etwas bedeutet hat. Wird er seinen Schwur, die Frau, die er liebt und das gemeinsame Kind wiederzufinden, jemals wahrmachen können? Ein packender dramatischer Kampf zwischen Gut und Böse – über Jahrhundert hinweg. Von der Autorin des Bestsellers „Das Geheimnis des Templers“.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Jürgen Holdorf

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko