Jump to Navigation
Ghosthunter – Das Licht, das tötet

Derek Meister

Ghosthunter – Das Licht, das tötet

JUGEND UND KINDER

Gelesen von Nikki von Tempelhoff

Informationen: gekürzte Lesung, 280 Minuten, 5 CDs, 12.9 €

Verlag: Hörcompany

Altersempfehlung: ab 12 Jahre

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

 Gespenstisch, einfach gespenstisch gut – die Geschichte wie auch die Umsetzung. Es geht schon los beim Sprecher: Nicht mal 30 Sekunden reichen, und man nimmt sich vor, diesen und keinen anderen zu wählen, wollte man irgendwann selbst ein Hörbuch vertonen. Großartig führt Nikki von Tempelhoff durch eine packende Story, setzt kraft- und eindrucksvoll den Text um, schafft spannungsfördernde Pausen und donnert wenn nötig ins Mikrofon, dass man wie vom Blitz getroffen innehält und einfach nur zuhört.

Der Roman – eine Kombination aus Mystery, Thriller und Science-Fiction – stellt realhistorische Ereignisse und Phänomene der modernen Physik in einen spannenden Zusammenhang. Geister kann der 17-jährige Ian Boroughs sehen – sie tauchen aus dem Nichts auf und verbrennen alles, was sie berühren. Sind diese Wesen schuld am Tod seines Vaters? Schuld daran, dass Ians Großvater seit über dreißig Jahren verschollen ist? Gemeinsam mit seinem besten Freund beschließt Ian, das Geheimnis zu lüften – u.a. in London und Tokio, aber auch auf einer Forschungsstation in der Antarktis.

Die zahlreichen Handlungsstränge wirken nie verwirrend und werden ideenreich zu einem großen Ganzen zusammengeführt. Dieses gelungene Hörbuch ist ein Muss für alle, die gute Action und einen Thriller mögen, in dem es nicht zimperlich zugeht.

(bw)

Kurzbeschreibung

Sie tauchen aus dem Nichts auf. Sie verbrennen alles, was sie berühren. Sind diese Wesen schuld am Tod seines Vaters? Sind sie der Grund, weshalb Ians Großvater seit über dreißig Jahren verschollen ist? Gemeinsam mit seinem besten Freund beschließt der 17-jährige Ian, das Geheimnis zu lüften. Nicht ahnend, wie gefährlich die Geister wirklich sind … Eine intelligente Kombination der Genres Mystery, Thriller und Science Fiction: Der Drehbuchautor Derek Meister bezieht sich in diesem Roman auf realhistorische Ereignisse, wie z.B. die Ufo-Sichtung in Bentwater. Er stellt Phänomene der modernen Physik in einen neuen spannenden Zusammenhang und bezieht sich auf die „Stringtheorie“, die den Aufbau unserer Materie neu beschreibt. Auch die Schauplätze, die der Autor dank sorgfältiger Recherche mit viel Lokalkolorit zum Leben erweckt, sind außergewöhnlich: Die Geschichte spielt in den schnelllebigen Metropolen London und Tokio, aber auch auf einer Forschungsstation in der Abgeschiedenheit der Antarktis.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko