Jump to Navigation
Prinsengracht 263

Sharon Dogar

Prinsengracht 263

JUGEND UND KINDER

Gelesen von Hans Löw

Informationen: gekürzte Lesung, 238 Minuten, 3 CDs, 14.95 €

Verlag: Silberfisch

Altersempfehlung: ab 14 Jahre

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Das berühmte Tagebuch der Anne Frank, die im Alter von 15 Jahren im Konzentrationslager von Bergen-Belsen starb, wurde von der Engländerin Sharon Dogar durch eine fiktive Handlung ergänzt. Die „bewegende Geschichte des Jungen, der Anne Frank liebte“ (so der Untertitel dieses Jugendromans) ist einfühlsam und tatsächlich sehr bewegend. Und sie könnte durch die zarte, unkitschige Romanze dazu führen, dass die junge Zielgruppe das wichtige Tagebuch von Anne Frank für sich entdeckt. Dogar hält sich an die Fakten, während sie ausformuliert, wie wohl Annes Beziehung zu Peter van Pels war, der sich mit seiner Familie ebenfalls zwei Jahre unter engsten Bedingungen in der Amsterdamer Prinsengracht 263 vor den Nazis versteckte – und im Tagebuch beschrieben wird. Die vielschichtige Geschichte wird aus Peters Sicht erzählt und bis kurz zu dem Zeitpunkt weitergeführt, an dem Peter 1945 mit 18 Jahren im KZ Mauthausen starb. Hans Löw liest sich mit seiner warmen Stimme nie in den Vordergrund, lässt so die Handlung wirken und umso eindringlicher erscheinen. Es mag seltsam klingen, in diesem Kontext von „unterhaltsam“ zu sprechen. Doch Dogars Anliegen, Geschichte lebendig zu erhalten, wird so erfüllt.

(bär)

Kurzbeschreibung

Prinsengracht 263 - Die bewegende Geschichte des Jungen, der Anne Frank liebte: Peter van Pels wurde nur 18 Jahre alt. Er lebte zwei Jahre mit Anne Frank in einem Hinterhaus in der Prinsengracht 263 in Amsterdam, bevor er 1945 im KZ Mauthausen starb. Wer war dieser junge Mann, den Anne Frank in ihrem berühmten Tagebuch beschrieb? Peters Geschichte, bewegend vorgetragen von Hans Löw, zwingt zum Zuhören. "Die Hörbuchfassung liest der Theater- und Filmschauspieler Hans Löw mit zurückhaltender Empathie - sehr passend zum Charakter von Peter. Der Hörer kann sehr gut die außergewöhnlichen Lebensumstände und die lauernde Angst der Menschen nachempfinden, sich mit ihnen identifizieren." dpa "Aus Peters Sicht erzählt mit gewohnt spröder, sachlicher Stimme Hans Löw, der so den als verschlossen beschriebenen Protagonisten glaubwürdig verkörpert. [...] Anrührend und anregend." ekz.bibliotheksservice


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Hans Löw

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko