Jump to Navigation
Der Nazistaat

Golo Mann

Der Nazistaat

SACHHÖRBÜCHER

Gelesen von Claus Biederstaedt

Informationen: ungekürzte Lesung, 532 Minuten, 7 CDs, 34.9 €

Verlag: Diogenes

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Golo Manns "Deutsche Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts" ist ein Standardwerk. Was Mann (1909-94) von anderen Historikern unterscheidet, sind seine engagierten, aber sachlichen Kommentare, die der Chronist immer wieder einstreut. Seine Sicht der Dinge schafft Verständnis für viele Zusammenhänge unserer Vergangenheit.

In "Der Nazistaat" beschreibt Mann den Weg Deutschlands aus der Weimarer Republik in den Nationalsozialismus, die Mechanismen, die dazu führten, dass sich Hitler den an die Macht arbeiten und die Sorgen der Deutschen zu Nutzen machen konnte. Wie viele Deutsche kollektiv und aus schierer Angst weggeschaut haben. Etwa die Journalisten, die "teils mit planmäßig würdiger Langsamkeit, teils von heute auf morgen, wenn sie nicht heimlich vorbeugend schon längst umgestellt hatten und nun das Parteizeichen im Knopfloch erscheinen ließen, das sie bis dahin in der Tasche trugen. Das ist auch (...)  zu anderen Zeiten so gewesen - entrüsten wir uns darum nicht allzu stolz über das Menschliche, aber preisen wir jene, die der Gesinnung ihres Handwerks treu blieben, unbedankt, unter zusehends härteren Umständen, um einen bitteren Preis."

Durch Schauspieler Claus Biederstaedt, dessen rauchig-markanten Stimme man einfach zuhören muss, wird das lesenwerte Werk Golo Manns auch sehr hörenswert.

(bär)

Kurzbeschreibung

»Es hat nämlich«, schreibt Tacitus, »noch keiner, der die Macht durch Verbrechen erlangte, sie zu guten Zwecken ausgeübt.« Die Rede ist hier von Adolf Hitler und vom dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte. Nach Quellen und aus eigenen Erinnerungen schildert Golo Mann die zwölf Jahre der Nazi-Herrschaft, von Hitlers Machtergreifung bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs. Klar und engagiert legt er die politischen Entwicklungen dar, die den Zweiten Weltkrieg entfesselten, und analysiert die Ideologie, die zum Holocaust führte. »Mir scheint die Frage, ob so etwas sich wiederholen kann, bedeutungslos. Wollen wir, daß es sich wiederholt, wollen wir es nicht – das wäre eine sinnvollere Fragestellung«, mahnt Golo Mann und beschließt seine ›Deutsche Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts‹ mit einem Ausblick auf die Entstehung der Bundesrepublik.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko