Jump to Navigation
Wut allein reicht nicht

Hannes Jaenicke

Wut allein reicht nicht

SACHHÖRBÜCHER

Gelesen von Hannes Jaenicke

Informationen: gekürzte Lesung, 140 Minuten, 2 CDs, 19.99 €

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

"Das Dümmste, was wir tun können, ist zu resignieren. Das Klügste, was wir tun können, unsere stärkste Waffe zu benutzen: unseren Geldbeutel", so appelliert Hannes Jaenicke an seine Hörer. In neun Kapiteln zeigt der Tier- und Umweltschützer, wie wir unsere Mitgeschöpfe und die eigene Lebensgrundlage zerstören: die Regenwälder, die Weltmeere, das Klima unseres Planeten. Unter dem Titel "Sofortmaßnahmen" gibt er zu jedem dieser Themen Ratschläge für den Verbraucher.

Als ausgebildeter Schauspieler und erfahrener Hörbuchsprecher ist Jaenicke die optimale Besetzung für sein eigenes Hörbuch: Er liest professionell und versteht es gleichzeitig, die Wucht dieses sehr persönlichen Plädoyers für den Umweltschutz zu vermitteln.

Dennoch hinterlässt "Wut allein reicht nicht" ein schales Gefühl. Das Hörbuch liefert zwar Fakten, baut aber vor allem auf die emotionale Ansprache des Hörers. Was aber ist der Sinn und Zweck einer Produktion, die den ökologisch sensibilisierten Hörer noch einmal schockiert? Denn nur der wird 140 Minuten seiner Zeit für die Beschreibungen von Tierquälerei und sich anbahnenden ökologischen Katastrophen opfern. Die empfohlenen "Sofortmaßnahmen" werden ihm weitgehend bekannt sein. Ob er sie deshalb umsetzt, ist eine andere Frage. Denn Wissen allein reicht nicht.

(akm)

Kurzbeschreibung

„Wir müssen handeln, und zwar jetzt!“ - Authentisch, ehrlich, tatkräftig. Hannes Jaenicke im Einsatz für unsere Erde. - Wie wir die Erde vor uns schützen können. Hannes Jaenicke weiß, dass Wut allein nicht reicht, um die Welt zu verbessern, aber sie ist ein Anfang. Sie ist der Beginn eines Umwelt- und Klimaschutzprogramms, das hilft, die Erde vor uns Menschen und unserer Ausbeutung und Zerstörung zu schützen. In diesem Buch deckt Hannes Jaenicke auf, welcher Umweltkrimi tagtäglich auf dieser Welt gedreht wird: Das Aussterben von unzähligen Tierarten, die Zerstörung des Klimas und damit das Ende der Erde, wie wir sie kennen.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko