Jump to Navigation
Finnisches Requiem

Taavi Soininvaara

Finnisches Requiem

SPEZIAL

Gelesen von Julian Mehne

Informationen: ungekürzte Lesung, 660 Minuten, 1 CDs, 9.8 €

Verlag: Radioropa

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Der deutsche EU-Kommissar Reinhart wird in Helsinki erschossen. Die finnische Sicherheitspolizei um Arto Ratami und Riita Kuurma – privat wie beruflich ein Paar – versuchen das Attentat aufzuklären, das aber nicht das letzte bleibt. Obwohl der Mörder von Anfang bekannt ist, fasziniert dieser (Polit-)Thriller, in dem der Autor Stellung zur Europäischen Union bezieht, uns auch nach Sevilla und Budapest treibt, an der seltsamen Gedankenwelt des Täters teilhaben, aber auch die private Seite der Ermittler nicht zu kurz kommen lässt. Julian Mehne fällt als Sprecher kaum auf. Er liest souverän und zurückhaltend, was der Stimmung des Krimis zugute kommt. 10 Stunden Krimispannung für knapp 10 Euro – zugreifen!

(bär)

Kurzbeschreibung

Kaltblütig wird der deutsche EU-Kommissar Walter Reinhart in Helsinki erschossen. Die finnische Sicherheitspolizei aktiviert ihre besten Köpfe, um das brutale Attentat aufzuklären, dem in schneller Abfolge weitere folgen. An vorderster Front kämpfen Arto Ratamo und Riita Kuurma, privat wie beruflich ein Paar. Der alleinerziehende Vater und Ex-Wissenschaftler hat Mut und einen siebten Sinn; Riita verfügt über die nötige Beharrlichkeit, um die Mörder ausfindig zu machen. Doch es sind die Hintermänner, die sich dem Zugriff entziehen - bis sie selbst zuschlagen.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko