Jump to Navigation
Alles muss versteckt sein

Wiebke Lorenz

Alles muss versteckt sein

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Cathrin Bürger

Informationen: ungekürzte Lesung, 568 Minuten, 19.95 €

Verlag: Radioropa Hörbuch

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Ein Thriller? Nicht wirklich. Eine psychologische Studie? Schon eher. Doch lässt diese Bezeichnung einen langweiligen Plot vermuten - und von dem kann hier keine Rede sein. Denn hier geht es nicht nur um das "Phänomen" Zwangsgedanken. Sondern auch um die Erkundung des Schicksals der von Mordfantasien gequälten Marie, die neben ihrem erstochenen Freund erwacht. Aus dem "Whodunit?" wird ein "Why?", ein "Warum?". Zunächst.

Doch auch, wenn man ab einem gewissen Punkt erahnt, in welche Richtung die Sache geht, fesselt diese Geschichte, was nicht zuletzt der guten Leistung Bürgers zu verdanken ist. Sie liest ohne große Stimmenakrobatik, aber mit extrem viel Feingefühl und weiß die Figuren dezent zu charakterisieren. Wut wird hier gelebt, ebenso wie Depression und Hoffnung; manchmal glaubt man gar, einen im Sarkasmus verzogenen Mundwinkel herauszuhören. Und selbst wenn sie nuschelt, scheint dies authentisch. Hier wird nicht nur gelesen, sondern wahrlich erzählt.

Gewöhnungsbedürftig gleichwohl sind die kurzen Jingles, die den Wechsel der Erzählebene charakterisieren sollen und die beim ersten Hören schwer an einen Defekt des CD-Spielers erinnern.

(tan)

Kurzbeschreibung

ABGRÜNDIG UND SUPERSPANNEND "Ihre Gedanken sind mörderisch, ihre eigene Angst davor unaussprechlich: Nach einem Schicksalsschlag erkrankt Marie an aggressiven Zwangsgedanken, betrachtet sich als Gefahr für sich selbst und andere. Monatelang kämpft sie gegen die grausamen Mordfantasien an, die wie Kobolde durch ihren Kopf spuken, ständig verbunden mit der Panik, sie könne diese furchtbar realen Fantasien eines Tages nicht mehr kontrollieren und in die Tat umsetzen. Und dieser Tag kommt, als Marie neben ihrem toten Freund erwacht, der mit einem Messer auf grausamste Weise niedergemetzelt wurde. Am Ende eines Gerichtsprozesses wird sie aufgrund ihrer Schuldunfähigkeit zum Maßregelvollzug in der forensischen Psychiatrie verurteilt. Dort sucht Marie verzweifelt nach Erinnerungen an die Mordnacht, denn für Marie selbst sind die Geschehnisse wie ausgelöscht. Nur ihr Arzt Jan scheint sie zu verstehen und ihr helfen zu wollen. Aber schon bald wächst in Marie der Verdacht, dass in Wahrheit vielleicht nichts so gewesen ist, wie es scheint ..."


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Cathrin Bürger

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko