Jump to Navigation
Die Totgesagten

Camilla Läckberg

Die Totgesagten

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Inga Busch

Informationen: gekürzte Lesung, 274 Minuten, 4 CDs, 19.95 €

Verlag: Hörbuch Hamburg

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Wären Sprecherin und Regie bei dieser Produktion mit etwas mehr Sorgfalt vorgegangen, dann hätte ich mich vielleicht dazu durchringen können, die Umsetzung als „gut“ zu bewerten. Doch Inga Busch betont bei ihrem Vortrag hin und wieder falsch, zudem liest sie manches Komma als Punkt, bevor sie zu merken scheint, dass der jeweilige Satz doch noch weiter geht. Auch sind manche Stellen (S- und Zischlaute!) zu hoch ausgesteuert. Weil sich die vier CDs dennoch recht flüssig anhören lassen, geht die Leseleistung insgesamt „in Ordnung“.

Weitaus mehr Kopfschmerzen bereitete mir der Plot. Offenbar mag auch Camilla Läckberg, wie so viele ihrer Autorenkollegen, auf den obligaten Serienmörder nicht verzichten. Diesmal taucht er im Umfeld einer TV-Reality-Show auf. Dass die Logik dabei oft auf der Strecke bleibt, scheint Läckberg billigend in Kauf zu nehmen. Und, ohne zu viel verraten zu wollen: Die berufliche Tätigkeit des psychopathischen Mörders (dessen Identität geübte Krimileser übrigens bald ahnen) zieht der arg konstruierten Handlung in Sachen Glaubwürdigkeit wirklich die Schuhe aus. Ebenfalls unglücklich wirken die letzten fünf Minuten der vierten CD: Nachdem der eigentliche Kriminalfall bereits geklärt ist, schließt das Hörbuch mit einem völlig losgelösten Cliffhanger, der offenbar zum Kauf des Nachfolgers animieren soll.

(cb)

Kurzbeschreibung

Da Erica Falck nach der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter als Mitarbeiterin praktisch ausfällt, sitzt Kommissar Patrik Hedström allein auf einem Haufen unerledigter Fälle. Deshalb freut er sich sehr über die Ankunft der neuen Kollegin, Hanna Kruse. Schon ruft der erste Einsatz zu zweit. Ein Wagen ist von der Straße abgekommen, eine Frau mit hohem Promillegehalt im Blut wird tot aufgefunden. Doch es war kein Unfall, es war Mord. Kurz darauf wird eine Frau in einem Müllcontainer entdeckt, ermordet. Patrik und Hanna Kruse stoßen auf anonyme Drohungen, finden mysteriöse Tagebücher. Und es ereignen sich weitere Mordfälle in anderen Gegenden Schwedens, die alle eines verbindet: Bei jedem Opfer wurde eine Seite aus "Hänsel und Gretel" gefunden. Und alles deutet darauf hin, dass der Mörder schon das nächste Opfer im Visier hat. Da passt es gar nicht, dass Patrik Ungereimtheiten in der gemeinsamen Ermittlungsarbeit entdeckt...


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Camilla Läckberg

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko