Jump to Navigation
Jamey. Das Kind, das zuviel wusste

Jonathan Kellerman

Jamey. Das Kind, das zuviel wusste

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Reent Reins

Informationen: gekürzte Lesung, 450 Minuten, 6 CDs, 12 €

Verlag: Lübbe Audio

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

"Ich musste den Geist von Jamey untersuchen, den Verfall eines jungen Genies", sagt der Therapeut Dr. Alex Delaware. Der unter Wahnvorstellungen leidende Jamey wird neben zwei grausam zugerichteten Leichen gefunden und zum ersten Tatverdächtigen, da er das blutverschmierte Messer in seinen Händen hält. Sein ehemaliger Therapeut Dr. Delaware beginnt daraufhin zu recherchieren und deckt dabei ein dunkles Familiengeheimnis auf, das nicht nur mit Jamies Genialität und seinen Wahnvorstellungen von "gläsernen Canyons" und "Zombies" zusammenhängt, sondern auch mit einem vertuschten Umweltverbrechen.
Die Romanvorlage stammt aus der berühmten Alex-Delaware-Reihe, die mit einer Auflage von über 20 Millionen in mehr als 24 Sprachen übersetzt wurde. Mit dem Synchronsprecher und Schauspieler (z.B. am Ernst-Deutsch-Theater) Reent Reins, der unter anderem Don Johnson, Alec Baldwin und David Carradine seine Stimme leiht, ist das Hörbuch genial besetzt. Reins verleiht den Charakteren eine passende und nicht übertriebene Stimme, so dass die Figuren im psychologischen und teils grausamen Verwirrspiel sehr authentisch wirken. Wer nicht nur Spannung, sondern auch intelligente  und verworrene Handlungsstränge mag, kommt hier voll auf seine Kosten. Nicht nur für Fans ein echtes Muss!

(lg)

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Reent Reins

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko