Jump to Navigation
Tief unterm Laub

Ralf Kemp

Tief unterm Laub

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Helmut Gentsch

Informationen: gekürzte Lesung, 450 Minuten, 7 CDs, 12.95 €

Verlag: Radioropa Hörbuch

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Ein alter Mann wird in Köln überfahren, wenig später stirbt auch der junge Mann, der ihn betreut hat. Laurentius Bock, Besitzer eines Copy-Shops, versucht mit der Freundin des jungen Mannes die Gründe für diese mysteriösen Todesfälle zu finden. Die Spur führt in ein Eifeldorf. Bock stößt in ein Hornissennest. Denn es geht um jüdische Schicksale in dieser abgelegenen Gegend, um die Reichspogromnacht, um Neid, verschmähte Liebe, Fanatismus und Hass. Jahre später flammt diese Geschichte wieder auf, denn der Mord ist nicht vergessen, nicht verjährt. Spannender noch als diese dichte Kriminalgeschichte sind die Schilderungen der historischen Ereignisse.

Der Sprecher Helmut Gentsch versteht es, die dramatische Handlung in seiner ruhigen und angenehmen Sprechart eindringlich zu vermitteln. Ein solcher Stoff, der nicht nur aus seiner Kriminalhandlung, sondern vor allem aus der intensiven Schilderung eines der größten Verbrechen der Menschheitsgeschichte seine Dramaturgie bezieht, braucht einen Sprecher, der nicht den Fehler begeht, diese erschütternden Erinnerungen einer alten Bäuerin an die Ermordung einer jüdischen Familie in einem Eifeldorf mit übereifriger Betonung vorzutragen. So bleibt der eigenen Vorstellungskraft noch genügend Raum, und man wird förmlich hinein gesogen in dieses Drama um Schuld und Sühne und die langen Schatten ungesühnter Verbrechen. Gentschs Lesung verleiht dem Roman zusätzliche dramatische Glanzlichter.

()

Kurzbeschreibung

Ein alter Mann wird überfahren. Nur ein Unfall? Kurze Zeit später kommt sein ehemaliger Zivi beim Sturz aus dem Fenster seiner Dachwohnung ums Leben. Selbstmord? Laurentius Bock, Besitzer eines kleinen Copy-Shops, wird unfreiwillig in den rätselhaften Fall hineingezogen. Zusammen mit Lindy, der Freundin des jungen Mannes, versucht er, die Hintergründe der seltsamen Geschehnisse aufzudecken. Die Spur führt sie zu einem Antiquitätenhändler und damit von Köln in ein kleines Eifeldorf. Doch hier sind sie offensichtlich nicht willkommen. Bald schon finden sie heraus, dass auch in der Eifel die Welt nicht mehr in Ordnung ist, und das schon seit vielen, vielen Jahren …


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko