Jump to Navigation
Zero Day

David Baldacci

Zero Day

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Dietmar Wunder

Informationen: gekürzte Lesung, 414 Minuten, 6 CDs, 19.99 €

Verlag: Random House Audio

Hörer-Rezension1

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Der neueste Held von David Baldacci heißt John Puller, seines Zeichens der beste Ermittler der US-Militärpolizei. Ein hochdekorierter Armeeveteran mit Einsätzen im Irak und Afghanistan. Hart im Nehmen, erfahren im Nahkampf sowie mit siebtem Sinn für tödliche Gefahr und Ungereimtheiten. Sein Vater, ein Ex-General, der mit Alzheimer im Heim lebt. Sein Bruder sitzt wegen Landesverrat im Knast. Puller wird nach dem brutalen Mord an einem hochrangigen Geheimdienstmitarbeiter auf Ansage von "ganz oben" ins ländliche Virginia beordert, um dort an der Seite einer lokalen Polizistin zu ermitteln. Es wäre kein Baldacci, wenn Puller nicht einem gewaltigen Komplott auf die Spur käme, die nationale Sicherheit nicht in Gefahr und der Weg zur Lösung nicht mit Leichen gepflastert wäre. Nukleare Gefahr inklusive.

"Zero Day" kommt etwas schleppend in die Gänge, doch dann beweist dieser Thriller die klassischen Baldacci-Pageturner-Qualitäten. Dietmar Wunder bewältigt die Aufgabe souverän. Durch den deutschen Synchronsprecher von Daniel Craig, der Puller eine markante Stimme spendiert und bei weiblichen Stimmen dezent die Stimme verändert, gewinnt der spannende Fall an Dynamik und übertüncht gar das zeitweilige Pathos.

(bär)

Kurzbeschreibung

Spannung, Action, Nervenkitzel: John Puller gilt als der beste Ermittler der amerikanischen Militärpolizei. Gemeinsam mit der Polizistin Samantha Cole soll er den grausamen Mord an einer Familie im ländlichen Virginia klären. Doch bald tauchen weitere Leichen auf und weisen auf ein Komplott von gigantischen politischen Ausmaßen hin, das die Sicherheit ganz Amerikas gefährdet. Ein Geheimdienstmitarbeiter ist mitsamt seiner Familie im ländlichen Virginia grausam ermordet worden. John Puller, Mitte 30, hochdekorierter Army-Veteran und nun Spezialermittler der Militärpolizei, wird auf den Fall angesetzt. Die sympathische Kriminalbeamtin vor Ort, Samantha Cole, hilft ihm, das Umfeld zu begreifen, das durch den Kohletagebau ökologisch zerstört und sozial verwahrlost ist. Cole hat – wie auch Puller – mit familiären Dämonen zu kämpfen. Schon bald stößt das Ermittlerpaar auf weitere Leichen, auch auf sie selbst wird ein tödlicher Anschlag verübt. Im Zentrum all der Verbrechen scheint ein geheimnisvoller gigantischer Regierungsbau zu stehen, der vor Jahrzehnten verlassen und mit einer ein Meter dicken Betonkuppel überzogen wurde. Was ist dort damals geschehen? Und wer hat ein so mörderisches neues Interesse daran entwickelt? Der Fall wird immer verwickelter, nur eines ist bald klar: Die Sicherheit ganz Amerikas steht auf dem Spiel. Pressezitate: „ (…)Dietmar Wunder kann den Macho-Slang von John Puller hervorragend geben.“ NDR “Neue Hörbücher“ (14.01.2014) „packenden Lesung mit Dietmar Wunder“ Esslinger Zeitung (08.02.2014) „Ein souveräner Ditmar Wunder, dessen Dynamik dem Thriller guttut.“ (Bücher, 03/2014) „Die gekürzte Lesung garantiert fast sieben Stunden Hochspannung.“ megaScene (01.04.2014)


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Hörerrezensionen (1)

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von David BaldacciWeitere Hörbücher mit Dietmar Wunder

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko